Hygienekonzept Deutschlandtreffen 2020

Der Teilnehmer (TN) des Deutschlandtreffens akzeptiert die Vorgaben des Veranstalters zum Schutze aller TN.

  • Es gelten die gesetzlichen Vorgaben Deutschlands, des Landes Rheinland-Pfalz und des Hauses der Ebernburg
  • Jeder TN muss dem Haus Ebernburg namentlich gemeldet werden. (Verzicht der Anonymität)
  • Darüber hinaus gelten die Hygienevorgaben des Veranstalters.

Dies sind:

  • Der Teilnehmer bestätigt, dass er wissentlich kein COVID-19 hat.
  • Der Teilnehmer bestätigt, dass er nicht unter Geschmacks- und Geruchsverlust leidet.
  • Mit der Ankunft erfolgt eine Infrarot-Temperaturmessung der Stirn (Dies soll allerdings keine falsche Sicherheit erzeugen).
  • Sollte bei einem Teilnehmer die Temperatur von 37,4° Celsius übersteigen, wird die Teilnahme verweigert. (Menschliche Normaltemperatur liegt zwischen 36,5° Celsius bis 37,4° Celsius. In diesem Fall erhält der TN sein Geld zurück.
  • Der Abstand untereinander soll mind. 1,5 m betragen.
  • Es ist ein Mund-Naseschutz zu tragen, welcher selbst mitgebracht werden muss.
  • Umarmungen, Händeschütteln und Küssen untereinander muss unterbleiben.

Nach jetzigem Stand werden wir das Treffen so durchführen, behalten uns aber vor, je nach Lage anzupassen.

Informationen und Vorgaben des Hauses Ebernburg:

Wir haben neuen Informationen im Bezug auf den Umgang mit dem Coronavirus vom Haus Ebernburg erhalten.
Das Haus benötigt zwingend den ausgefüllten Meldeschein bei Anreise.
Bitte bringt den Meldeschein ausgefüllt zum Deutschlandtreffen mit, damit die Anmeldungen reibungslos und zügig durchgeführt werden können.

pdf.pngMeldeschein DT 2020

Des Weiteren haben wir hier weitere Informationen des Hauses Ebernburg mit der Bitte um eure Kenntnisnahme und Berücksichtigung.

pdf.pngGästeinformation DT 2020